Villa Rosenthal – Geschichte u. Vermächtnis einer jüdischen Familie


Neu

Villa Rosenthal – Geschichte u. Vermächtnis einer jüdischen Familie

Artikel-Nr.: VOLP-89

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

19,80

inkl. MwSt., zzgl. Versand [D] 2,95 € – versandfrei ab 30,00 €, [in EU 14,95 €]



von Dietmar Ebert, Stephan Laudien, Doris Weilandt

88 Seiten, 47 vorw. farbige Abbildungen, 29 x 22,5 cm, geb. 

Noch zu Lebzeiten übereigneten der „Vater“ der Thüringer Verfassung, Eduard Rosenthal und seine Frau Clara ihre Gründerzeitvilla der Stadt Jena für „ideelle Zwecke“. Doch erst vor zehn Jahren ist das Haus mit seinem parkähnlichen Garten ins öffentliche Bewusstsein zurückgekehrt. Auf dem Berg oberhalb der Kahlaischen Straße begegnen sich seither Kunst und Literatur. Das Buch widmet sich der wechselvollen Geschichte, die erst zum Verschwinden und nun zur Wiederentdeckung des jüdischen Paares Rosenthal führte.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

inkl. MwSt., zzgl. Versand [D] 2,95 € – versandfrei ab 30,00 €, [in EU 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Vopelius Verlag, Jena