Neu

Praehistoria Thuringica Heft 15

Artikel-Nr.: BEIER-85

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Tage

15,00

inkl. MwSt., zzgl. Versand [D] 2,95 € – versandfrei ab 30,00 €, [in EU 14,95 €]



Hrsg. von Dietrich Mania für die Forschungsgruppe Bilzingsleben – Freundeskreis Mensch und Umwelt im Eiszeitalter

152 Seiten, reich bebildert, 13 Farbtafeln, 22 x 15,2 cm, Broschur

Inhalt

Während das vorangegangene Heft 14 noch eine umfangreiche Dokumentation der fossilen Wirbeltiere aus dem Tagebau Neumark-Nord (Becken 1) vorgestellt hat, beschäftigt sich unser neues Heft mit einem allgemein interessierenden Thema. Doch auch dieses ist direkt und indirekt mit der jahrelangen Mitarbeit der Fachkollegen der Bilzingslebener Forschungsgruppe verbunden, wenn es allgemeine übergeordnete Vorgänge oder dann einige wichtige Grundlagen, bezogen auf Fundstellen, betrifft. Bei diesen Fundstellen handelt es sich vorrangig um Bilzingsleben und Neumark-Nord, auch Schöningen. Unsere Arbeitsgruppe war mit einigen Kollegen in die Arbeit an dieser Fundstelle eingebunden, die die paläolithischen Fundhorizonte im Tagebau Schöningen betraf. Diese Arbeit war Teil des Projektes „Archäologische Schwerpunktuntersuchungen im Helmstedter Braunkohlenrevier“ des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, geleitet und bearbeitet von Hartmut Thieme. In die hier vorgelegte Arbeit werden natürlich Fundstellen, wie die genannten, einbezogen, da wir sie durch unsere Arbeiten am besten kennen und es sich herausgestellt hat, daß mit ihnen das Thema bestens unterstützt werden kann. Wir wollen es jetzt endlich nennen: „Am Anfang war die Jagd“. Es soll zeigen, wie eine neue Ernährungsweise, nämlich die Nutzung von tierischen Nahrungsmitteln durch den frühen Menschen, die er sich nach und nach durch die Jagd aneignete, eine besondere Richtung der Evolution nicht nur angestoßen, sondern weiterhin befördert hat. 

Inhaltsverzeichnis

An unsere Leser

Dietrich Mania:
Am Anfang war die Jagd

„Der Mensch ist von Natur aus ein Kulturwesen“
• Olduvai, Bed I

Weiterentwicklung dieser Daseinsform

Erste Auswanderung und Ausbreitung im Altpaläolithikum.
• Dmanisi, Südostkaukasus
• Ubeidiya, Jordangraben

Zur Umwelt der frühen Menschen

Fossilfunde früher Menschen außerhalb von Afrika

Kulturnachweise der frühen Jäger- und Sammlergruppen

Fundstellen aus der Zeit von 800 000 bis 550 000 vor heute
• Bizat Ruhama, Negevwüste
• Weitere Fundstellen
• Prezletice bei Prag
• Isernia la Pineta, Volturnobecken
• Mauer bei Heidelberg
• Miesenheim, Osteifel
• Stranska Skala bei Brünn

Fundstellen aus der Zeit zwischen 550 000 und 400 000 vor heute
• Die Arago-Höhle bei Tautavel
• Vertesszölös am Fuße des Gerecse-Gebirges
• Torralba und Ambrona
• Fontana Ranuccio br>
Bemerkungen zu den frühen kulturellen Akzenten in Europa

Homo erectus in Ostasien: Choukoutien

Kultur und Jagd zwischen Elster- und Saalevereisung
• Der Befund von Bilzingsleben
• Der Jagdbefund von Schöningen
• Funde von Bad Cannstatt
• Zerlegungsplätze von Elefanten: Lehringen und Gröbern
• Die Jagdgründe im Geiseltal

Zur Kultur des älteren Mittelpaläolithikums

Zur Kultur des jüngeren Mittelaläolithikums
• Der Befund von Königsaue im Nordharzvorland

Der Weg für den kulturellen Aufstieg des Homo sapiens ist vorbereitet

Jäger und Sammler vor 15 000 Jahren in den Tundren und Steppen des Saale-Unstrutgebietes
• Der Standort
• Die Klima- und Umweltverhältnisse
• Die Behausung, das Leben im Zelt
• Die Technik und die Gerätschaften
• Zur geistigen Vorstellungswelt

Tafeln
Literatur / Abbildungs- und Fotonachweis 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

inkl. MwSt., zzgl. Versand [D] 2,95 € – versandfrei ab 30,00 €, [in EU 14,95 €]


Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Beier & Beran Verlag, Archäologie